Sisters of Comedy

Nachgelacht

mit Vera Deckers & Gesa Dreckmann & Alexandra Kamp & Ninia La Grande

Eine fulminante Show mit allem, was Deutschlands Komikerinnen zu bieten haben.

Ladys lachen lauter 163 Comédiennes, 28 Spielstätten, 100 % Lachkraft. Krachend Kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft tobt die Show „Nachgelacht“ im ganzen Land – die Sisters of Comedy zeigen am 12. November bundesweit alle Facetten des Frau-Seins. Für Sie & Ihn und alles dazwischen.
In Hamburg freuen wir uns auf Gesa Dreckmann, die als Patin der Show durch das Comedy-Programm mit Vera Deckers, Alexandra Kamp und Ninia la Grande führt.

Vor 100 Jahren durften Frauen zum ersten Mal wählen. Und heute? Wählen sie immer noch: ob sie Kinder kriegen oder Karriere machen, ob sie ein Dirndl oder einen Antrag auf Hartz IV ausfüllen, ob sie sich damit abfinden, dass Männer immer noch mehr verdienen oder ob sie Krawallschachteln werden, die sich wehren. Frauen sind Bundeskanzler und Verteidigungsminister. Frauen haben eigene Parkplätze. „Ja, was wollt Ihr denn noch?“ hört man da oft. Vieles! Mehr Gehör, mehr Rechte.

In Zeiten, in denen man wieder über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, gehen die Komikerinnen in die Offensive! „Sisters of Comedy - Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat.

  • Vera Deckers
    Vera Deckers
  • Gesa Dreckmann
    Gesa Dreckmann
    Ihre Mutter kommt aus Haiti, ihr Vater aus Schleswig-Holstein. Genauer gesagt vom Dorf: Cola-Korn-Verköstigungen auf Scheunenfesten, der norddeutsche Charme der männlichen Dorfjugend und dumme (aber ganz sicher gut gemeinte…) Sprüche wegen ihres Namens oder ihrer Hautfarbe prägten ihre Jugend. Gesa machte eine Schauspielausbildung und schlüpfte infolge dessen in verschiedenste Rollen mit und ohne Kamera. Sie spielte beispielsweise eine Hauptrolle im Kinofilm „PreSent“ oder küsste als Indianerin bei den legendären Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg Old Shatterhand um den Verstand. Inzwischen wohnt Gesa Dreckmann zwar in Hamburg, aber ihrem Kern (und Korn) bleibt Gesa treu. Ihre schrägen und besonderen Erlebnisse vom Dorf teilt die norddeutsche Karibik-Perle nun mit uns allen! In Form ihres ersten Buches „La Dorfe Vita – Die unersättliche Leichtigkeit des Schweins“. Außerdem holt Gesa die absurden aber immer liebevoll geschilderten Stories in ihrem gleichnamigen Soloprogramm „La Dorfe Vita – live“ auf die Bühne und tourt damit durch ganz Deutschland!
  • Alexandra Kamp
    Alexandra Kamp
  • Ninia La Grande
    Ninia La Grande
Leider noch keine Informationen verfügbar

Das könnte Sie auch interessieren

Leider noch keine Informationen verfügbar

Das Theater

Das Hamburger Theaterschiff - Europas einzige hochseetüchtige Bühne. Das traditionsreiche Kabaretttheater liegt mitten in Hamburg vor Anker und begeistert mit abwechslungsreichem Programm, spielfreudigem Ensemble und hochkarätigen Gästen.

Immer aktuell Bleiben?

Auf Facebook finden Sie unsere aktuellen Posts und können uns liken, kommentieren und direkt mit uns in Kontakt treten.